Mega Man 7

Mega Man 7

Nachdem Mega Man sich vom NES verabschiedet hat, springt er im siebten Teil farbenfroh auf Super Nintendo weiter.

Die Geschichte

Mega Man hat Dr. Wilys Pläne mal wieder vereitelt. Dr. Wily sitzt hinter Gittern. Leider hat er wieder einen Notfallplan in der Hinterhand, weshalb er beits nach 6 Monaten ausbricht. Er hatte seine Roboter so programmiert, dass sie ihn nach dieser Zeit befreien, wenn etwas schief gehen sollte. Viele Stadtteile von Monsteropolis werden dabei von den Robotern verwüstet. Dr. Light schickt Mega Man augenblicklich in den Kampf.

Das Intro

Mega Man 7 beginnt mit einem Intro zur Einleitung. Es zeigt Dr. Wilys Ausbruch aus dem Gefängnis. Mega Man verfolgt den ausgebrochenen Wissenschaftler. Danach erst wird dir der Auswahlbildschirm für die Roboter gezeigt. Im Gegensatz zu den früheren Teilen warten nur 4 Endgegner auf dich. Du stellst dich Gegnern entgegen, besiegst den Levelboss und sammelst seine Waffe ein, um sie gegen einen anderen Levelboss einzusetzen.

Mega Man 7 Screenshot

Ein Teilsieg

Hast du den ersten Gegnern das Fürchten gelehrt, kommst du in einen Zwischenlevel. Dr. Wily und Guts Man, den du vielleicht aus einem NES-Teil kennst, fliehen vor dir. Wieder gibt es 4 Level mit neuen Roboterbossen. Dafür bekommst du einen weiteren Auswahlbildschirm geboten.

Waffe oder Wegbereiter?

Die neuen Waffen sind nicht nur gut um die Levelbosse zu besiegen. Sie öffnen dir auch neue Wege. Mit einem Gefrierstrahl kannst du beispielsweise Lava zum Gefrieren bringen, um darüber zu aufen.

Auf dem Weg zu Dr. Wily

Hast du die Endgegner besiegt, kommst du zu Dr. Wily. Natürlich musst du dafür erst durch die Wilylevel kommen. Teilweise sind die Level viel zu kurz gehalten. Rush unterstützt dich in diesem Mega Man-Teil wieder mit seiner Fähigkeit der Transformation. Innerhalb der Level kannst du die Buchstaben “RUSH” sammeln und mit dem Item was du bekommst, Rush in einen Jet verwandeln.

Mega Man 7 Screenshot2Neuheiten

Zusätzlich gibt es einen Autos-Shop. In diesem kannst du Leben, Energietanks und andere Items erwerben. Um diese zu bezahlen sammelst du im Spiel Bolts, die passende Währung. Sie sind entweder in den Leveln versteckt oder die Gegner lassen sie fallen, wenn sie besiegt sind. Im Spiel hast du zusätzlich die Möglichkeit Duelle mit Freunden auszufechten. Dafür musst du allerdings ein geheimes Passwort herausfinden.

Grafik und Sound

Die Grafik ist kunterbunt und abwechslungsreich. Die Gegner und die Umgebung sind nicht eintönig, sondern bilden ein buntes Potpourri an Design. Der Soundtrack verspricht Ohrwürmer und ertönt passend zum Level.

Endlich eine Möglichkeit zu Speichern!

Du hast im 7. Mega Man-Teil endlich die Möglichkeit Speicherstände anzulegen. Dadurch wird das Spiel erheblich erleichtert.

Fazit

Mega Man 7 ist sehr gut und strotzt nur so vor Einfallsreichtum. Die Farben sind bunt und die Level abwechslungsreich. Das Tauschprinzip von Bolts gegen Item und Leben ist eine innovative Möglichkeit. Nur die Level fallen zu kurz aus und der Schwierigkeitsgrad lässt zu wünschen übrig. Für Fans der Serie auf jeden Fall zu empfehlen.

Originally posted 2018-01-28 06:05:00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*