After Burst

After Burst

Mit einem Kampfroboter ziehst du in den Kampf, um feindliche Kugeln zu zerstören.

After Burst

Dieser Satz beschreibt ganz einfach das Spielprinzip. Wenn es nur so einfach wäre. Denn der Gegner sendet dir feindliche Roboter entgegen. In jedem Level findest du Roboter und Rätsel. Insgesamt gibt es 30 davon.

After Burst Game Boy Screenshot

Der Kampf

Zur Verteidigung stehen die Waffen zur Verfügung. Natürlich geht es nicht nur ums schießen. Deine Figur kann gehen und springen. Von deiner Waffe kannst du z.B. dem Winkel verändern in der sie feuert. Das ist besonders dann interessant, wenn ein Gegner sich versteckt. Zusätzlichen Druck macht das Zeitlimit, innerhalb dessen du den Endgegner besiegen musst. Zusätzlich gibt es einen Dual-Mode, in der zwei menschliche Gegner oder ein Mensch und eine KI gegeneinander antreten können.

Fazit

After Burst ist nicht überragend. Die Grafik ist in Ordnung und spielerisch macht es Spaß. Es ist eine das Spiel für zwischendurch. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht zu einfach, aber auch nicht unmöglich zu bewältigen. Wer sich gerne mal mit feindlichen Robotern anlegt, darf gerne einen Blick riskieren. Leider ist das Spiel nur in Japan erschienen, was aber dem Spielspaß keinen Abbruch tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*