Abadox – Ab durchs Monsterinnere

Abadox – Ab durchs Monsterinnere

Abadox gehört zu den frühen Weltraumshootern. Die japanische Firma veröffentlichte das Spiel 1989.

Die Story

Abadox, der Heimatplanet des Protagonisten wird von dem Bösen namens Parasitis verschlungen. Dieses Wesen verschlingt aller Lebensformen die es bekommen kann und frisst das Universum. Second Lieutnant Nazal ist der einzige überlebende Krieger der World Alive Force. Das Monster hatten die Angreifer zerstörten und ein Lazarettschliff gefressen, auf dem sich die wunderschöne Prinzessin Maria befand.

Abadox

Die Rettungsmission

Deine Aufgabe besteht darin das Monster zu besiegen und Prinzessin Maria zu retten, wenn sie noch am Leben ist. Wäre dich dabei gegen die verschiedensten Organismen und Monster. Rette nebenbei das Universum!

Das Gameplay

Bei Abadox handelt es sich um einen Horizontal- bzw. Vertikalshooter. Du übernimmt die Steuerung von Second Lieutnant Nazal. Geschützt von einem Weltraumanzug, gewappnet mit einem Jetpack stellte sich den verschiedensten Feinden entgegen. Da er sich im Inneren eines Monsters befindet sehen diese aus wie innere Organe.

Abadox Screenshot

Waffen

Mithilfe seiner Waffe schießt du dich durch die Eingeweide des Gegners. Während des Spiels stehen dir später bessere und stärkere Waffen zur Verfügung. Du bekommst Power-ups wie Schilde oder Zielsuchraketen, allerdings musste dafür erst einige Gegner erledigen. Stirbt deine Figur verliert sie ihr Leben, alle Power-ups, und erscheint am letzten Checkpoint des Levels oder am Levelanfang.

Abadox Screenshot2

Die Level

Levelweise wechseln sich horizontaler und vertikaler Shooter ab. Durch diesen Wechsel werden die verschiedenen Organen, die du passierst dargestellt. In dem vertikalen Abschnitten geht es vor allem abwärts.

Fazit

Abadox ist optisch sehr schön gestaltet. Auch die Soundtrack gibt sich hervor. Leider ist es nicht optimal für Gelegenheitsspieler, sobald die Level schwerer werden. Die Idee eines Monsters, dass das Universum verschlingen will ist insoweit interessant, weil die Shooter Welt sich dementsprechend gestaltet. Dadurch lebt es sich von anderen Weltraumshootern ab. Für Shooter Fans ist es sehr zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*